DD2.JZ

DOTZ DD2.JZ – „Takata Gurte im DD2.JZ“

Spread the love

Grüne Gurte von Takata!

In diesem Teil der DD2.JZ-Serie verbauen die beiden Techniker Christian und Daniel die frisch angekommenen 6-Punkt-Gurte des Herstellers Takata. Die grünen Gurte stellen einen Teil des zukünftigen Design-Konzepts dar. Um sie ins Fahrzeug einbauen zu können, müssen die beiden wieder fleißig improvisieren.

DD2.JZ
DD2.JZ

Zuallererst begutachten die zwei Techniker potentielle Befestigungspunkte im Innenraum des DD2.JZ, an denen sie die neuen Takata-Gurte befestigen können. Die 6-Punkt-Gurte bestehen aus Schulter- und Schnittgurt. Diese zwei Elemente müssen über selbst eingeschweißte Befestigungsplatten ins Fahrzeug montiert werden.

DD2.JZ
DD2.JZ

Die Schultergurte lassen sich über ein eingeschweißtes Stahlrohr in der ehemaligen Lautsprecherausnehmung hinter den Sitzen montieren.

DD2.JZ
DD2.JZ

Christian sichert, während Daniels Verschweißung der Befestigungspunkte im Innenraum, mit einem Wassersprüher bewaffnet, den Unterboden des DD2.JZ gegen potentielle Entflammung.

DD2.JZ
DD2.JZ

Nachdem alle Arbeiten für die Gurte fertigstellt wurden, verschrauben die beiden noch die provisorisch verbaute Sicherheitszelle mit der Karosserie. Im nächsten Teil der Serie widmen sich die beiden der Gestaltung des Innenraums.

Bleibt dran, um keinen der spannenden wöchentlichen Zwischenberichte über das DD2.JZ-Projekt zu verpassen!

Weitere Infos findet ihr hier auf der Hauptseite vom DOTZ DD2.JZ-Projekt.