DOTZ DD2.JZ – Motorausbau 2JZ-GTE

Spread the love

In unserer fünften Folge wird unter erschwerten Bedingungen das 2JZ-GTE-Triebwerk aus dem Toyota Aristo Frontcut ausgebaut. 

Da der Frontcut auf einer Palette liegt und somit keine Möglichkeit besteht das Auto aufzuheben, um das Triebwerk zu demontieren, haben sich Christian und Daniel entschlossen, das halbe Fahrzeug mit einem Stapler aufzuheben.

Nachdem Daniel sogar einen Staplerführerschein besitzt, kann mit der Demontage des Motors gleich begonnen werden.

Bei diesem Motorausbau wird mit den Karosserieteilen des Aristos nicht zimperlich umgegangen. Das Frontblech wird einfach mit dem Winkelschleifer weggeschnitten.

Nach kurzer Zeit ist das geschichtsträchtige 2JZ-GTE-Triebwerk aus dem Frontcut ausgebaut.

In der nächsten Folge wird der ausgebaute Toyotamotor schon teilweise zerlegt, um die geplanten Tuningmaßnahmen durchführen zu können.

Weitere Infos findet ihr hier auf der Hauptseite vom DOTZ DD2.JZ-Projekt.