DD2.JZ

DOTZ DD2.JZ – „Custom-made Downpipe und Spezialdifferenzial“

Spread the love

Wir kommen dem Ziel immer näher…

Nach Motor und Handbremse folgen nun Auspuff und Differenzial. Für die Fertigung des Auspuffs werden verschieden lange Aluminumteile mit Hilfe des Wolfram-Inertgasschweißens, einer speziellen Schweißtechnik, von Daniel aneinandergefügt.

DD2.JZ
Die für den Auspuff in Frage kommenden Aluminiumrohre DD2.JZ

Währenddessen kümmert sich Christian um das Sperrdifferenzial, welches für zukünftige Drifts mit dem DD2.JZ essentiell ist.

Da die Anschaffung eines anderen Differenzials nicht profitabel ist, entscheiden sich Christian und Daniel das originale BMW Z4 Differenzial zu verschweißen. Durch die 100%ige Sperrwirkung können in weiterer Folge perfekte Drifts ausgelöst werden.

DD2.JZ
Etwas ungemütlich, aber da muss Christian durch um an das Differenzial zu gelangen DD2.JZ

Mit einem Durchmesser von vier Zoll, wird die Downpipe dann schließlich im Motorraum eingebaut. Durch den Einsatz der dicken Rohre, wird ausreichend Abluft ermöglicht.

DD2.JZ
So sieht die neue Downpipe im Motorraum aus DD2.JZ

Bleibt dran, um keinen der spannenden wöchentlichen Zwischenberichte über das DD2.JZ-Projekt zu verpassen!

Weitere Infos findet ihr hier auf der Hauptseite vom DOTZ DD2.JZ-Projekt.