DOTZ DD2.JZ – Z4 Triebwerksausbau

Spread the love

In unserer vierten Folge geht es richtig zur Sache. Daniel und Christian nehmen sich das 3,0si-Triebwerk von unserem BMW Z4 vor …

Das originale 3,0si-Triebwerk von BMW hat seine Dienste getan. Um Platz für den neuen 2JZ-GTE-Motor zu schaffen, müssen der Originalmotor und das Getriebe aus dem Z4 ausgebaut werden.

An diesem Tag werden die Front abgebaut, sämtliche Flüssigkeiten abgelassen sowie die Elektrik demontiert, um den Motor aus dem BMW zu bekommen.

Der Triebwerksausbau ist eine anstrengende Aufgabe. Christian und Daniel müssen auf viele Kleinigkeiten achtgeben.

Nachdem alle Vorbereitungen erledigt wurden, wird der 3,0si-Motor aus dem Z4 gehievt.

In der nächsten Folge werden die Motorarbeiten fortgesetzt: der 2JZ-GTE-Motor wird aus dem Aristo Frontcut ausgebaut.

Weitere Infos findet ihr hier auf der Hauptseite vom DOTZ DD2.JZ-Projekt.