DD2.JZ

DOTZ DD2.JZ – „Kühlerfertigstellung“ – Einbau von Wasserkühler & Ladeluftkühler

Spread the love

Der Wasserkühler und Ladeluftkühler sind nun ebenfalls an der Reihe!

Ähnlich wie es auch zuvor der Fall benötigt die Platzierung der beiden Kühler im DD2.JZ erneut eine maßgefertigte Lösung. Hierfür kümmerte sich Christian sofort um das Ansägen des Frontblechs um die Kühlerschläuche in eine optimale Position zu bringen.

DD2.JZ
Christian zögert nicht sich um das DD2.JZ-Frontblech zu kümmern DD2.JZ

Mit Hilfe von zusätzlichen Sensoren an den Kühlerschläuchen ist es möglich sowohl Wassertemperatur als auch Wasserdruck zu kontrollieren, wodurch das Risiko eines Motorschadens verringert wird.

DD2.JZ
Hier kommen die Kühlerschläuche dann hin DD2.JZ

Durch den Einsatz von Daniels Spezialbördelgerät lassen sich die Rohre des Ladeluftkühlers schließlich optimal montieren.

DD2.JZ
So sieht das Spezial-Bördelgerät aus DD2.JZ

Innerhalb eines Tages konnten Wasser- und Ladeluftkühler schließlich fertig eingebaut werden. Die Fertigstellung des Fahrzeugs steht bevor.

DD2.JZ
Im nächsten Schritt können Daniel und Christian das Fahrzeug wieder zusammensetzen DD2.JZ

Bleibt dran, um keinen der spannenden wöchentlichen Zwischenberichte über das DD2.JZ-Projekt zu verpassen!

Weitere Infos findet ihr hier auf der Hauptseite vom DOTZ DD2.JZ-Projekt.