Schneebergland Rallye 2014

Spread the love

Durchaus positiv resümieren Daniel Wollinger und Co Bernhard Holzer ihren 1. Auftritt mit dem Opel Adam R2 auf Schotter.

„Wir haben mit Platz 3 in der Division 2 und Rang 7 gesamt das Ziel welches wir uns gesetzt haben erreicht. Vor uns platzierten sich nur der amtierende Staatsmeister Michael Böhm und PWRC Weltmeister Andreas Aigner“. Wichtig für den Laßnitzthaler das man den derzeit führenden Ungarn Kristof Klausz hinter sich ließ und damit den Punkterückstand auf 8 Zähler reduzieren konnte.

„Es war eine sehr schwierige Rallye die uns und dem Material alles abverlangte, vor allem der Rundkurs Bieglhof 35 km reiner Schotter waren der ultimative Härtetest für den Opel Adam R2 den dieser mit Bravour bestand und damit auch bewies das noch sehr viel Potential in diesem Auto steckt. Kompliment an Opel und Danke dem Team Stengg Motorsport sowie meiner Crew die mir einen Top vorbereiteten Boliden zur Verfügung gestellt haben. Der nächste Einsatz für Wollinger zugleich auch Heimprämiere ist die Weiz Rallye die am 8. – 9. August staatfindet, wo er natürlich auch auf große Unterstützung seiner Fans hoffen darf.

Derzeitiger Stand Division 2

1.Kristof Klausz Renault Clio R3 66 Pkt.

2.Michael Böhm Suzuki Swift S1600 61 Pkt.

3.Daniel Wollinger Opel Adam R2 58 Pkt.