DD2.JZ

DOTZ DD2.JZ – „Was bisher geschah – Teil 2“

Spread the love

Rückblick auf den ersten Teil der Umbauten

Bevor in der DOTZ-Garage die zweite Umbauphase am DD2.JZ eingeleitet wird, bietet sich die Gelegenheit alle bisherigen Errungenschaften kurz ein weiteres Mal zusammenzufassen. Ein großer Teil der essenziellen Arbeiten zur Leistungssteigerung des Fahrzeugs sind abgeschlossen und das Resultat lässt nichts zu wünschen übrig. Seine Leistung zieht der Wagen dabei aus seinem 2JZ-GTE-Motor in Kombination mit einem Garrett GTX 4088R Turbo und einer 4 Zoll spezialgefertigten Downpipe, die eine Entfaltung der zum Driften erfordlichen Kräfte ermöglicht.

DD2.JZ
DD2.JZ

Lowrider.at hat dem Fahrzeug ein High Performance Air-Lift-Luftfahrwerk bereitsgestellt. Dieses zeichnet sich durch 3H-Airmanagement und Höhensensoren aus.

DD2.JZ
DD2.JZ

Derart viel Leistung muss auch irgendwie unter Kontrolle gebracht werden und so durfte bei den benötigten Bremsen keinesfalls gespart werden. Die 6-Kolben-Sportbremsanlage von K-Sport liefert hierbei die gesuchte Lösung.

DD2.JZ
DD2.JZ

Selbstverständlich erhielt das Fahrzeug eine perfekt abgestimmte hydraulische Handbremse vom selben Hersteller, damit zukünftige Drifts auch perfekt gelingen.

DD2.JZ
DD2.JZ

Sicherheitszelle und Cockpit stammen von Wiechers. Trotz des herausfordernden Schweißens und Schraubens an einem ausgesprochen engen Arbeitsplatz, sorgen die punktgenauen Schweißnähte und Stahlrohre für perfekte Stabilität.

DD2.JZ
DD2.JZ

Damit auch der Fahrer des DD2.JZ nicht zu kurz kommt, beschloss DD2-Projektverantwortlicher Christian Haderer die bequemen Bride VIOS II-Schalensitze auf speziell angefertigten Sitzkonsolen einzubauen.

DD2.JZ
DD2.JZ

Die mintgrünen 6-Punktgurte der Marke Takata helfen dem Fahrer, den während dem Driften entstehenden G-Kräften standzuhalten. Beim Komfort wurde natürlich nicht gespart und so ziert nun elegantes Alcantara-Leder die gesamte Innenverkleidung des DD2.JZ.

In der nächsten Phase kümmern sich die Techniker von DOTZ um das Außendesign des Fahrzeugs, damit der Wagen bei der diesjährigen Motor Show in Essen erstmals öffentlich bewundert werden kann.

Bleibt dran, um keinen der spannenden wöchentlichen Zwischenberichte über das DD2.JZ-Projekt zu verpassen!

Weitere Infos findet ihr hier auf der Hauptseite vom DOTZ DD2.JZ-Projekt.