Gelungener Saisonauftakt für Daniel Wollinger

Spread the love

Sehr erfolgreich verlief für den Laßnitzthaler Daniel Wollinger der 1.Lauf zur österreichischen Rallyestaatsmeisterschaft Division 2 bei der Jänner Rallye im Raum Freistadt in Oberösterreich.

Durch einige sehr starke Fahrer aus der Europameisterschaft aufgefüllten Feld der zweiradgetriebenen Autos belegten Wollinger und Co Bernhard Holzer im von Stengg Motorsport bestens vorbereiteten Opel Corsa OPC den ausgezeichneten 2. Rang in dieser Klasse und mußten sich nur EM Starter Slawomir Ogryzek Peugeot 208 R2 geschlagen geben.

Sehenswert der Fight mit dem vorjährigen Vizemeister Kristof Klausz auf einem Renault Clio R3 der schlußendlich mit über 1 Minute Rückstand auf den Steirer 3. wurde.

„Die Bedingungen bei dieser Rallye waren extrem schwierig, der viele Schnee und eisglatte Fahrbahnen machten das Ganze zu einer Rutschpartie. Das Team hat einen tollen Job gemacht, die 18 Punkte für die Meisterschaft sind sehr wichtig, da meine unmittelbaren Konkurrenten nicht gepunktet haben.

Auch für die Marke Opel ist dieses Ergebnis ein großer Erfolg.

Danke an Stengg Motorsport die mir für die Jänner Rallye einen Cup Opel Corsa OPC zur Verfügung gestellt haben.

Das Ziel des Steirers für heuer ist natürlich der Meistertitel in der Division 2 der ÖM Rallyestaatsmeisterschaft.

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung.!